skip to content

Befragung zur Querungshilfe geht weiter!

Benjamin Ünal am 23.5.2022

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Auf der Fiesta Mexikana am Samstag wurde der Startpunkt zur Bürgerbefragung am gemeinsamen Stand des Stadtteilbüros und den Ahlener Umweltbetrieben gesetzt. Hintergrund bildet der Antrag der SPD-Fraktion, die Gemmericher Straße mit einer Querungshilfe sicherer zu machen.
Dazu haben die Umweltbetriebe mit dem Stadtteilbüro Süd zusammen 5 Varianten an 5 möglichen Standorten auf der Gemmericher Straße in einem handlichen Flyer zusammen gefasst, um die  Meinung der Bewohner abzufragen. "Wir freuen uns über eine rege Beteiligung", äußert sich Maron Kremer von den Ahlener Umweltbetrieben, die den Flyer initiiert hat und auch auf der Fiesta zugegen war. Zusammen mit Karina Krzewina, Quartiersmanagerin des Stadtteilbüros, wurden fleißig die Besucher des Stadtteilfestes angesprochen und aufgefordert, ihre Meinung kund zu tun und sich für eine Variante zu entscheiden. "Wir haben im Geschäftszentrum der Gemmericher Straße einen gewissen Parkdruck und viel Verkehr, auf der anderen Seite sollen auch die Bewohner sicher die Straße im Geschäftsbereich wechseln können," beschreiben Karina Krzewina und Hermann Huerkamp vom Stadtteilbüro die Ausgangslage, die es abzuwägen gilt. Letztendlich werde die Kommunalpolitik entscheiden, aber das Votum der Bewohner soll eine Entscheidungshilfe bieten.
Die angrenzenden Eigentümer der Gemmericher Straße wurden direkt angeschrieben, so dass ihre Position besonderes Gehör finden wird. Verlängert werden soll die Rückgabefrist der Aktion bis Freitag, 10.06.2022. Die Fragebögen unter dem Thema "Soll die Gemmericher Straße eine Querungshilfe bekommen?" ist abrufbar unter www.stadtteilforum.de oder in den Stadtteilbüros an der Gemmericher Straße und am Glückaufplatz zu erhalten.


Up