Stadtteilfest 2016 auf der Hansastrasse

Das 16. Stadtteilfest stand unter dem Motto „der Osten bebt“. Zum wiederholten Male haben die Veranstalter um Hermann Huerkamp bei strahlendem Sonnenschein ein fulminantes Fest geboten. Von 14-18 Uhr fand das Familienprogramm statt, danach gab es im Abendprogramm Musik auf dem Glückaufplatz. Die Veranstaltung war wieder sehr gut besucht. Auf der Bühne in der Nähe des Kreisverkehrs boten die Kindergärten und Schulen ein buntes Programm. Ein besonderes Highlight war die Preisverleihung des Vorgarten-Wettbewerbs. Die MIG verteilte auch dieses Jahr großzügige Sachpreise in Form von Blumensträußen und Gutscheinen. Eine Gewinnerin teilte mit, dass sie nun das zweite Mal gewonnen hätte.  Sie würde sich vom Inhalt des Gewinns überraschen lassen und immer wieder mitmachen. Besonders bejubelt wurde die siebenjährige Melanie für ihren Einzelauftritt.  Als der Kindergarten Arche Noah mit „Sportinator“ loslegte, fanden sich aus den Reihen des Publikums weitere Kinder, die auch mitmachten.

Ein Anziehungspunkt waren auch die Stände der verschiedenen Institutionen mit Kuchen, Eis und kalten Getränken. Kinder konnten bunte Schütteldosen basteln, nach Schätzen buddeln und sich schminken lassen, bei ihnen waren die Hüpfburg und das Trampolin besonders beliebt.

Bilder vom Stadtteilfest 2016 Bühne Hansastrasse