Mittrops Hof, Görlitzer Str. 1 c, 59229 Ahlen

Am 1. Februar 2000 wurde das Haus offiziell eröffnet. Schon im Eingangsbereich des Tagespflegehauses ist zu erkennen, hier herrscht eine wohnliche Atmosphäre. Keine sterilen Zimmer, keine unfreundlichen Angestellten.

Das  qualifizierte Pflegepersonal trägt das seinige dazu bei. Pro Tag können 12 Plätze angeboten werden und das von 8 bis 16 Uhr, jeweils von Montag bis Freitag. Die Gäste des Hauses können mit dem eigenen Fahrdienst abgeholt werden und das Haus an den Tagen besuchen, wie sie es wünschen. Wochentage können flexibel gebucht werden. Dazu bedarf es auch keiner Pflegestufe und auch eine bestimmte Altersgrenze ist nicht gegeben.

Zurzeit besuchen 41 Tagesgäste in der Woche an unterschiedlichen Wochentagen die Einrichtung, dabei werden ihre Angehörigen mit einbezogen. Tagespflege bedeutet für die Gäste eine Abwechslung zum Alltag und das in häuslichen Strukturen. Ziel ist es, die Eigenständigkeit der Menschen zu bewahren und zu unterstützen. Außerdem können dann auch pflegende Angehörige wieder Kraft finden, durch die gezielte Entlastung in der Tagespflege.

Für die Gäste die aufgrund von psychischen und physischen Beeinträchtigungen Hilfe benötigen, werden individuelle Angebote gemacht. Es gibt Einzel- und auch Gruppenbetreuung, jedem ist es aber überlassen diese anzunehmen.

Feste Tagesangebote werden angeboten, zum Beispiel eine Zeitungsrunde, „Spielerunden“ verschiedenster Art, gemeinsames Frühstücken und vieles mehr. Individuell wird aber auch nach Bedürfnissen der Gäste gefragt und auch mal spontan was anderes gemacht. Dazu kommt dann noch die fachliche, pflegerische Versorgung.

„Einen schönen Tag gemeinsam verbringen und dann in seine eigene häusliche Umgebung zurückkehren“, das ist Tagespflege, so auch das Credo aus dem Leitungsteam der Tagespflege Claudia Rolf und Marina Schnittker. Beide bilden ein kompetentes, flexibles Pflegeleitungsteam und haben schon langjährige Erfahrungen als examinierte Altenpflegerinnen. „Nichts ist uns fremd, wir versuchen auf jeden Wunsch individuell zu reagieren. Natürlich werden diese von tatkräftigen, kompetenten Mitarbeiter/innen unterstützt.

Die weiteren Mitarbeiter/innen sind Manuela Bücker - exam. Krankenschwester, Mathilde Suermann - exam. Krankenpflegehelferin, Heidi Schaller - Demenzbegleiterin, Regina Rennecke - Hauswirtschafterin und ebenso zwei Personen im Fahrdienst und eine Person zur Hausreinigung.

Monatlich wird eine Andacht durch den Pfarrer Martin Frost gegeben, wobei die Teilnahme natürlich jeden Gast selbst überlassen ist. Auch für die Seelsorge steht er jederzeit gerne zur Verfügung.

Für Angehörige von Alzheimer-Erkrankten gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat einen Gesprächskreis. An diesem kann jeder Interessierte teilnehmen, unabhängig davon, ob er einen Angehörigen in der Einrichtung untergebracht hat oder nicht.

Wer gerne weiterführende Informationen zu der Tagespflegeeinrichtung Mittrops Hof haben möchte oder einen Termin für eine Besichtigung vereinbaren möchte, der kann sich gerne an Frau Claudia Rolf bzw. Frau Marina Schnittker wenden unter der Telefonnummer :
0 23 82/96 85 15


Im Internet:

Mittrops Hof