TRIO - der Treff- und Informationsort für die starken Drei:

Frauen, Eltern und Familien der Arbeiterwohlfahrt UB (Unterbezirk) Hamm-Warendorf im Glückaufheim

Was ist das Ziel dieses Treffpunktes und was bedeutet er für jeden einzelnen Menschen hier in Ahlen?

Antworten dazu gab es von Ludmila Rose, Leiterin des TRIO:

Der internationale Stadtteiltreff für Frauen ist ein Begegnungszentrum für Menschen aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Mit seinem Angebot wird vor allem die Integration und gleichberechtigte Teilhabe von Migrantinnen in Ahlen gefördert, damit sie das soziale und kulturelle sowie politische Leben der Stadt als aktive Bürger/innen mitgestalten können.

Frauen werden u.a. dabei unterstützt, Potentiale und Ressourcen, über die sie verfügen, nutzbringend einzusetzen und die Bedeutung ihrer Schlüsselrolle als Mütter für den Integrationsprozess der nachfolgenden Generation zu verdeutlichen.

Die Einrichtung verfügt über ein vielfältiges Angebot in den Bereichen Bildung, Beratung sowie Kultur und bietet Unterstützung in allen nur denkbaren Lebenslagen. Diese reichen über gemeinsam gestaltete Feste im Rahmen der interkulturellen Begegnung bis hin zu Vorträgen, Informationsveranstaltungen und Projekten, die sich mit unterschiedlichen Themen des alltäglichen Lebens befassen, wie auch den interkulturellen Dialog in den Mittelpunkt stellen.

Verschiedene Informationen, Arbeitskreise, Info-Reihen, Vorträge, Aktionen, Tagungen, Kurse, Ausstellungen werden angeboten. Informationsaustausch zu:

  • Leben in Ahlen - soziale, kulturelle und politische Aktivitäten
  • Gesundheitsthemen
  • Erziehungsfragen
  • Familienthemen - im Besonderen: Arbeit mit Vätern
  • Sprach-, Bildungs- und Berufsfragen
  • Kreatives Gestalten
  • „Elternkurs“ - Stärkung der Erziehungskompetenz
  • Selbsthilfe
  • Bewegungsangebote

Veranstaltungen im Stadtteiltreff werden über Aushänge, Handzettel oder die Presse angekündigt.

Die Angebote richten sich an verschiedene Altersgruppen. Bei vielen Kursen und Veranstaltungen wird, um den Müttern eine Teilnahme zu ermöglichen, Kinderbetreuung angeboten. Die Besucher/innen haben in den offenen Angeboten des Stadtteiltreffs die Möglichkeit, ihre Erfahrungen, Fragen, Bedürfnisse und Interessen einzubringen. Neben wöchentlich/monatlich feststehenden Angeboten werden je nach Bedarf/Jahreszeit Informationsveranstaltungen, Ausflüge, Museums- und Kinobesuche und gemeinsame Feste oder Freizeiten durchgeführt.

Ziel ist es, Bedingungen zu schaffen, die es Stadtteilbewohner/innen unterschiedlichster Herkunft ermöglichen, gemeinsam zu lernen, sich gegenseitig zu unterstützen und neue Lebensperspektiven zu entwickeln, auszuprobieren und umzusetzen, so das Fazit von Ludmila Rose. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

 

Kontaktdaten seit 2013:

Integrationsfachkraft Ludmila Rose
TRIO
August-Kirchner-Str. 41
59229 Ahlen