<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


IGBCE holt die Fraktionen vor der Wahl an einem Tisch

19.05.2014 14:39 Alter: 5 Jahr(e)

Von: (hh/jt)




Am kommenden Sonntag, 25. Mai ist großer Wahltag. Neben der Europawahl, der Wahl zum Kreistag, der Landratswahl steht vor allem die Kommunalwahl auf der Agenda. Die IGBCE öffnete ihre Mitgliederversammlung und lud auch die Ahlener Bevölkerung ein. Die Spitzenvertreter aller 7 Fraktionen im Rat der Stadt stellten sich auf dem Podium den Fragen von Frank Haberstroh, Chefredakteur des Lokalradios Radio WAF.

Die einzelnen Parteispitzen hatten so die Möglichkeit, ihre Ziele und Programme für die nächste 6 jährige Legislaturperiode vorzustellen, für sich zu werben, damit der Wähler das "Kreuzchen an der richtigen Stelle macht", wie Marc Senne, der Vorsitzende der IGBCE-Ortsgruppe Ahlen, in seiner Begrüßung betonte.

160 interessierte Ahlener Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung und informierten sich aus erster Hand in der Lohnhalle. Viele lokale Themen wurden behandelt wie die Anhebung der Gewerbesteuer, die Haushaltskonsolidierung mit konkreten Sparvorschlägen, die Wirtschaftsförderung, die Osttangente, die Bildungspolitik, Haus Holtermann oder die weitere Entwicklung des Schullandheimes in Winterberg. Auch die beschlossene Sanierung des Ahlener Rathauses wurde nochmals kontrovers diskutiert.

Zum Schluss der Veranstaltung konnten die Anwesenden an die Parteienvertreter Fragen stellen, was auch rege genutzt wurde. Insgesamt eine gelungene Veranstaltung, die sehr zur Transparenz der Parteien beitrug und ein wichtiger Beitrag zur Förderung der Demokratie in unserer Stadt.





                                                            





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen