<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Zechengastronomie läuft wieder an

24.10.2011 14:53 Alter: 8 Jahr(e)

Von: (mg)




Ab November geht es wieder los mit dem Betrieb in der Gastronomie auf der ehemaligen Zeche Westfalen. Michaela Cella, selbst seit August mit ihrer Marketing- und Eventagentur mi-ce Mieterin auf der Zeche, übernimmt das seit einiger Zeit leer stehende Bistro.

Zur Zeit werden die Räumlichkeiten noch renoviert. „Der Charme wird allerdings erhalten bleiben, so das es kein hypermodernes Erscheinungsbild geben wird“, fügte Cella hinzu. Eine Vollgastronomie wird es allerdings noch nicht geben. Ab Mitte November wird die Ansprechbar in der Lohnhalle den rund 300 bis 350 ansässigen Mietern und Kunden der Lohnhalle vormittags zur Verfügung stehen. Dort wird es dann alles rund um das Frühstück geben. Je nach Bedürfnis stellte Cella aber auch einen Mittagstisch in Aussicht. Zudem soll die Ansprechbar für Veranstaltungen in der Lohnhalle mit einbezogen werden.

Das Lokal selbst soll vorerst nur für Events zur Verfügung stehen. So stellt sich Cella Veranstaltungen vor wie Familientage mit Kinderbetreuung, Kochevents oder, passend zur kommenden Jahreszeit, Adventswochenende mit Vorlesenachmittagen, Kaffee und Kuchen. Aber auch für die private Feier steht die Gastronomie zur Verfügung. Von der Einladung bis zur Endreinigung bietet Cella ein transparentes Komplettpaket im Baukastensystem an, so das sich jeder heraussuchen kann, was er benötigt.

Spontan entschloss sich Michaela Cella einen kleinen Wettbewerb um den Namen der Gastronomie auszuschreiben. Vorschläge können bis Ende des Monats unter der Telefonnummer 0 23 82 – 96 98 15 0 oder per eMail an info@mi-ce.de eingereichet werden. Prämiert werden die Ideen mit VIP-Karten für die nächste Endlos-Party im Dezember und Gutscheine für die Adventswochenenden.





     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen