<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Unterstützung auch in der Corona-Zeit in der Gesamtschule durch ein Übermittagsangebot

22.09.2020 09:47 Alter: 29 Tag(e)

Von: (hh)




Mit kreativen Ideen  unterstützen die Betreuerinnen und Betreuer der Übermittagsbetreuung des Stadtteilforum Süd/Ost e.V. - Stadtteilbüro auch in der Corona-Zeit die neue Städtische Gesamtschule. Zu Zeiten des Lock downs und des e-learnings zuhause wurden die Aufgaben für die Schülerinnen und Schüler, die nicht online zu erreichen waren, ausgedruckt weiter gegeben. Auch Erläuterungen wurden entsprechend bedarfsorientiert gegeben, dies auch immer ganz eng in Absprache mit der Schulleitung.


Aktuell bietet die Übermittagsbetreuung ergänzend zum planmäßigen Unterricht Angebote außerhalb der Unterrichtszeit, insbesondere in den Pausen und Mittagszeiten. Die Angebote umfassen zum Beispiel offene Spiel- und Bewegungsangebote, aber auch Hausaufgabenhilfe, Fördermaßnahmen für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Bedarf und mit besonderen Begabungen. Aber auch spezifische, zusätzliche Angebote wie Deutsch als Zweitsprache für geflüchtete Schülerinnen und Schüler sowie kulturelle Angebote wie z.B. Malen zu bestimmten Kunsthemen. "Wir wollen den Schülerinnen und Schülern auch immer neue Anregungen und Impulse geben," berichtet Müge Aslan-Dicken, die das Projekt vor Ort leitet.

Darüber hinaus unterstützen zwei Betreuer die Mitarbeiter der Mensa, da der „normale“ Betrieb in der Mensa unter Corona Bedingungen nicht möglich ist und die Hygieneschutzbestimmungen eingehalten werden müssen. "Auch dies stellen wir nach Absprache mit Schulleitung Frau Beier sicher", denn die Essensausgabe hat in der Corona-Zeit besondere Auflagen, äußert sich Hermann Huerkamp, als Geschäftsführer des Stadtteilforums. Das  Projekt unterstützt den Schulalltag und einen reibungslosen Ablauf in der Gesamtschule.

 

vlnr 1. Reihe unten
Bahareh Tashakor, Funda Aslan, Ines Schaffrath, Müge Aslan-Dicken, Jennifer Glaubitz
2. Reihe oben
Hermann  Huerkamp, Ismail Erdogan, Carsten Willimek, Maurice Przyluczky, Avni Delijaj





     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen