<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Strongbow und Timeless bei Rock am Schacht

17.03.2020 11:57 Alter: 15 Tag(e)

Von: (ch)




Die Musikerinitiative Rock am Schacht und die Projektgesellschaft Westfalen mbH
freuen sich auf eine musikalische Reise in die Vergangenheit mit rockigen Oldies
und knackigem Rock. In der Aprilausgabe von „Rock am Schacht“ werden die Bands
Strongbow  und die Ahlener Kultband Timeless für ordentlich Stimmung sorgen,
vorausgesetzt die Veranstaltungsperren rund um das Corona-Virus werden wieder
aufgehoben. "Eine Gefährdung für Musiker und Publikum muss natürlich ausgeschlos-
sen sein," äußert sich Hermann Huerkamp, Geschäftsführer der Projektgesellschaft
Westfalen mbH.


Die Veranstaltung soll am 24.04.2020 wie immer um 20:00 Uhr in der Lohnhalle der
Zeche Westfalen in Ahlen beginnen.  Gleich zu Beginn des Abends kommt die Band
Strongbow aus dem Raum Coesfeld und Münster. Strongbow setzt sich aus Musikern
unterschiedlicher Musikepochen zusammen. Das Programm der Band prägen dadurch
verschiedene Einflüsse. Keyboarder Michael bringt als jüngstes Mitglied die Ideen der
jungen Generation in die Band, während Trommler Peter bereits in den 70er Jahren
mit Rock´n´Roll durch die Lande zog. Ziel der Band ist, das Programm von den allgeg-
enwärtigen Standardhits abzusetzen. Dennoch muss nicht auf Titel verzichtet werden,
die in der jeweiligen Epoche durchaus bekannt waren, aber eben noch nicht „überspielt“
sind. So wurden Leckerbissen für Rockfreunde in das Programm genommen, die man nur
selten live zu hören bekommt: Stücke der Bands Deep Purple, Pink Floyd oder The Who
hat Strongbow z.B. in individuellen Medleys verarbeitet. Neben Rocktiteln bereichern
auch melodiöse Balladen das Programm. Strongbow das sind, Willy Rüping (Gesang),
Sebastian Täger(Gitarre, Gesang), Johannes Hartz (Gitarre, Gesang), Michael Zacher
(Orgel, Keyboards), Wilhelm Bröskamp (Bass, Gesang) und Peter Kegler (Schlagzeug,
Percussion, Gesang).


Mit der zweiten Band des Abends gibt es ein Wiedersehen mit der Ahlener Kultband Timeless.
Sie spielten schon in den Sixties in modrigen Kellern der Stadt Ahlen und verschrieben sich
jeweils auf ihre eigene Art der Beatmusik. Niemand hätte sich damals vorstellen können,
dass in 50 Jahren drei dieser Ahlener Jungs, zusammen mit drei weiteren generationsübergrei-
fenden Musikern, diese ewigjunggebliebene Musik auf die Bühne bringen. Z E I T L O S und
H A N D G E M A C H T, das ist ihr Motto und das bringen die Musiker auf der Bühne  auch
voll zum Ausdruck. Timeless das sind, Georg Smeilus (Git/Voc), Walter Prahst (Bass), Hansi
Hartings (Drums), Jürgen Bollmer (Key’s/Voc), Nadine Wrobel und Kalli Eifler (Voc). Letztes
Jahr bei der Fiesta Mexikana konnte die Band besonders auf der Gemmericher Straße über-
zeugen. Das reichhaltige Repertaire überzeugt die komplett die Zuschauer im Ahlener Süden.
Die Musikerinitiative und die Projektgesellschaft Westfalen mbH freuen sich auf einen tollen
Abend. Der Eintritt ist wie immer frei.





               





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen