<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Es weihnachtet auf dem Glückaufplatz

04.12.2019 12:48 Alter: 174 Tag(e)

Von: (mg)




Das Programm steht und die Akteure von „Merry Christmas“ freuen sich auf viele
Gäste am 11. Dezember.

„Merry Christmas – Zwischen Ramadan und Weihnachten“ rückt näher. Am Mittwoch
geht es dann zum 19. mal auf dem Glückaufplatz im Herzen der Kolonie wieder ganz
multikulturell-weihnachtlich zu.

Viele Akteure bestreiten ein Programm für die ganze Familie. Bühnenshows unterhalten
im 15-minütigen Wechsel und rund um den Platz gibt‘s Leckeres. "Wir haben einen eigenen
Weihnachtsmarkt mit viel Bühnenprogramm von den Schulen und Kindergärten," so Hermann
Huerkamp, der als Leiter des Stadtteilbüros das Fest organisiert. "Das komplette Programm
wird von den Einrichtungen und Menschen aus dem Stadtteil selbst getragen", erläutert
Solmaz Uzuner, Mitarbeiter im Stadtteilbüro.

Während die Feuerschale für die Gemütlichkeit sorgt, steht gegenüber die Bühne.
Kindergärten und Schulen führen kleine Theaterstücke, Tänze, Lieder und Musikstücke
auf. An den Ständen gibt es von Kuchen und Plätzchen über Pilzpfanne und Würstchen
bis hin zum Popcorn alles, was der Gaumen begehrt. Glühwein, Kaffee oder ein Bier
löschen den Durst. Und wer sein Glück probieren will, kann bei einer Tombola der AIDS
Hilfe im Glückaufheim teilnehmen. Weihnachten ist bekanntlich das Fest der Liebe und im
Stadtteil pflegen wir die Gemeinsamkeiten," so Huerkamp weiter.

Zum Aufwärmen steht das Café im Glückaufheim jedermann offen. In diesem wird sich
die MiG um die Bewirtung der Gäste kümmern. Der Jupp-Foto-Club öffnet von 16 - 19
Uhr seine Türen für die Besichtigung seiner Ausstellung und zum Kuaf des Jahreskalenders
2020.

Zum Abschluss, etwa gegen 18.45 Uhr, kommt noch der Nikolaus mit Naschereien, welche
er von der Vivawest zur Verfügung gestellt bekommt, und beglückt damit die aktiven Kinder.





                              





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen