<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Soccerkaue seit Samstag offiziell eröffnet

28.02.2011 14:22 Alter: 8 Jahr(e)

Von: (mg)




Mehr als 200 Zuschauer verfolgten am Samstag, den 26. Februar die Eröffnung der Soccerkaue auf der ehemaligen Zeche Westfalen.

Bevor jedoch Bürgermeister Benedikt Ruhmöller die offizielle Einweihung beging, spielten elf Teams um die von der SPD-Ahlen gestifteten Pokale für die je ersten drei Plätze.

Auf den zwei 13 mal 24 Meter großen Spielfeldern, sogenannten Courts, wurden jeweils zwei Turniere ausgetragen. Organisiert wurden diese vom Jugendzentrum Ost und dem JUK-Haus, sowie der Jugendabteilung der FSG Ahlen. Die glücklichen Gewinner des "Offenen Ganztagsschulen-Turniers" war mit 18 Toren die Mannschaft der Barbara-Schule. Beim Turnier der FSG gewann, mit einem fabelhaften Endstand von 12 : 4, die Jugend von Rot Weiss Ahlen den begehrten größten Pokal.

Während der Preis- und Urkundenverleihung durch Bürgermeister Benedikt Ruhmöller und JUK-Haus Leiter Urim Kodzadziku begeisterten die Cheerleader der "Rot-Weiß-Devils" mit ihrer Show.

Gewonnen haben allerdings, den freudestrahlenden Gesichtern nach, alle, die die Gelegenheit bekamen an diesen außerordentlich schnellen und spannenden Fußballspiel teilzunehmen.

"Es gab schon lange Anfragen nach einer Möglichkeit das Freizeit- und Sportangebot der Stadt Ahlen zu bereichern" sagte Ruhmöller in seiner Rede zur offiziellen Eröffnung der Spielfelder. Desweiteren beglückwünschte er Christian Wilkes, Inhaber der "Sohle 1260", als Betreiber der Anlage und die Projektgesellschaft Westfalen zu dieser zukunftsträchtigen und lohnenden Investition.

Wilkes durfte dann auch zu guter Letzt den Anstoß zum Freundschaftsspiel der "Stadtteilpromis" gegen die "Stadtteiloldies" kicken. Trotz vollem sportlichen Einsatz beider Mannschaften endete die Begegnung mit einem „solidarischen“ 8 : 8.

mehr Bilder gibt es hier...





                              





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen