<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Aktionen im Stadtteilbüro Süd laufen weiter

17.12.2018 10:31 Alter: 35 Tag(e)



Mexiko-Baumwollstofftaschen fast ausverkauft und Fassadenprogramm wird 2019
fortgesetzt Im Rahmen der Imagekampagne „Mein Mexiko – Meine Heimat“ wurden
die beliebten Mexiko-Baumwolltaschen in vier Geschäften entlang der Gemmericher
Straße und im Stadtteilbüro Süd verteilt. Die Baumwolltaschen kamen gut bei den
Anwohnern an und waren bereits nach kurzer Zeit zum größten Teil vergriffen. Jetzt
sollen noch die letzten vier Mexiko-Baumwolltaschen verschenkt werden.

„Wer also noch gerne eine Mexiko-Baumwolltasche vielleicht gerade als Weihnachts-
präsent hätte, kann diese bei uns im Stadtteilbüro Süd erhalten“, erklärt Anna Kalus
vom Stadtteilbüro Süd. Dies ist eine von den vielfältigen Aktionen, die im Stadtteilbüro
Süd auch im kommenden Jahr weitergehen. Außerdem macht Hermann Huerkamp,
Stadtteilbüroleiter, darauf aufmerksam, dass weiterhin die Möglichkeit besteht einen
Zuschuss für die Fassadenumgestaltung zu erhalten. Der Stadtteil soll schöner werden,
durch ein neues, äußeres Erscheinungsbild soll das Stadtbild aufgewertet werden.

Das Programm wird bis Ende 2019  fortgesetzt. Von der Förderung profitieren Wohn-
ungseigentümer im Programmgebiet zwischen Hammerstraße, Dolbergerstrasse, Im
Hövenerort und Im Pattelmeicheln. Dabei gilt folgende Regelung: Bis zu 40 Prozent
zahlt die Stadt Ahlen aus den Fördermitteln Soziale Stadt, 60 Prozent übernimmt der
Immobilieneigentümer. „Und, ganz wichtig“, so betont Anna Kalus vom Stadtteilbüro
Süd: „Der Zuschuss liegt bei maximal 24 Euro pro Quadratmeter Fassade.“ Wer noch
davon profitieren möchte, sollte sich im Stadtteilbüro Süd, Gemmericher Straße 50
oder unter der Telefonnummer 02382/9614654 melden.

 

Sanierungsbespiele 2018 Die Bilder zeigen das Haus, Sudholtshof 3
vor und nach der Fassadengestaltung




     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen