<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Cartoon auf der Fiesta dabei

05.06.2018 09:29 Alter: 71 Tag(e)



Mitte der 80iger Jahre gründeten Dietmar Bendig, Dirk Fischer Ralf Grote und Thomas Heumann die Band Cartoon. Nicht aus Langeweile oder weil es damals noch keine sozialen Medien gab, sondern aus Spaß an der Musik. Einige Jahre später war es dann so weit: der erste Live-Auftritt, damals im Kolpinghaus Ahlen. Nachdem Dirk Fischer sich entschloss, die Gitarre an den Nagel zu hängen und nur noch zu singen, kamen mit Martin Mester und Heinrich Georg Terwort zwei Gitarristen hinzu, die insbesondere das Live-Bild der Band prägten. Der Rest ist schon fast Geschichte, Cartoon kann in diesem Jahr 30jähriges Bühnenjubiläum feiern. Viele Fans erinnern sich auch heute noch an „Rock-Oldies vom Feinsten“ oder „Achtung, jetzt kommt ein Karton“.
Fast alle großen Events haben die Cartoonisten mindestens zweimal gespielt, dafür haben sie damals sogar das komplette Repertoire auf Deutschrock umgestellt, um ein zweites Mal auf dem Ahlener Stadtfest spielen zu können. Dies Zeit der großen Tourneen, weiten Touren und langen Partys ist aus familiären und beruflichen Gründen zwar vorbei, aber die Band probt auch heute noch regelmäßig, feilt an ihrem Programm, baut das ein oder andere neue Stück ein oder frischt einen seit Jahren nicht mehr gespielten Song auf.
"Wir sind froh, dass wir eine Band mit so einer Ahlener Geschichte für unsere Fiesta gewinnen konnten, das wird allen Spaß machen", freut sich Hermann Huerkamp auf den abendlichen Auftritt.
Wer ein wenig in Erinnerung schwelgen möchte oder sich davon überzeugen will, dass Cartoon auch heute noch die bekannte Spielfreude auf der Bühne entwickelt, kann sie am 9. Juni ab 19 Uhr beim Stadtteilfest Süd „Fiesta Mexikana“ live, draußen und umsonst erleben.





     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen