<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


"Kleine Künstler" wurden geehrt - Abschlussveranstaltung Schau ins Kunstfenster 2018

18.04.2018 12:56 Alter: 240 Tag(e)



Die Filiale der Sparkasse an der Ostbredenstraße war wieder einmal Schauplatz für die Abschlussveranstaltung der Aktion „Schau ins Kunstfenster. Stellvertretender Filialleiter Taner Öcal, Stadtteilbüroleiter Hermann Huerkamp und Mitarbeiter Solmaz Uzuner begrüßten die Teilnehmer, die zahlreich erschienen waren.

Besonders froh waren die Gastgeber, dass auch viele „kleine Künstler“ anwesend waren. Schließlich waren es die Schüler und Kindergartenkinder die die Kunstwerke in den Schaufenstern gestaltet hatten.

Die Aktion, die in Zusammenarbeit mit dem Werbering Ost veranstaltet wird, fand bereits zum sechzehnten Mal statt. „Das Wichtigste an der Aktion ist es, die Kreativität der Kinder und Jugendlichen zu stärken und zu fördern“, so Hermann Huerkamp, der sich bei den anwesenden kleinen Künstlern bedankte.

Im Vergleich zum Vorjahr waren in diesem Jahr mehr Einrichtungen an der Aktion beteiligt. Somit stieg auch die Zahl der abgebeben Stimmen von 485 aus dem Vorjahr, auf 606. Mit 178 Stimmen bekam die Diesterwegschule für ihr gestaltetes Fenster in der Bäckerei Zimmermeier die meisten Stimmen. Gefolgt vom Kindergarten Lilienthalweg und der Barbaraschule, die ihre Ideen in den Schaufenstern der Fleischerei Crabus bzw. dem Pflegeteam Häntzsch präsentierten.

Da diese Aktion aber keinen Wettbewerb sondern die Kreativität der Kinder fördern soll, erhielten alle teilnehmenden Gruppen je 20 Euro vom Stadtteilbüro für die Klassenkasse. Zudem bedankten sich die Organisatoren und Teilnehmer bei der Provinzial Röttger an der Rottmannstraße der in diesem Jahr Geschenke für die Gruppen bereitstellt.  

 

Foto: Peter Schniederjürgen





               





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen