<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen


Stadtteilbüro vor Ort. Quartier mit Potenzial.

07.09.2017 08:26 Alter: 40 Tag(e)



Das Stadtteilbüro Süd rückte zusammen mit dem Spielmobil zum Stegerwaldplatz aus. Anlass war, mehr über die Meinung der Anwohner zum Leben und Wohnen in dem Quartier zu erfahren.

Die Brache am Stegerwaldplatz ist im Visier des Stadtteilbüros. Am Dienstagnachmittag kam das Spielmobil dorthin, da im Umfeld viele Kinder wohnen. Leider zogen Regenwolken auf. Doch die Mädchen und Jungen, die gekommen waren, nutzten die Beschäftigungsmöglichkeiten intensiv – betreut von Janina Theismann und Sefa Uyanil.

Bei den Mädchen war das Schminken ein Renner. Als erstes war Jasmin (5) mit ihrer Mutter Emilia Szwaja gekommen. Der Leiter des Stadtteilbüros Süd-Ost, Hermann Huerkamp, und die Leiterin des neuen Büros nur für den Südenstadtteil, Anna Wroblewski, nutzten die Gelegenheit, um bei einem Kaffee Meinungen zum Leben im Quartiert in Erfahrung zu bringen.

Dabei ging es um den Zustand der Straßen und der Wohnungen sowie den Service von „Viva West“ als Eigentümer der Wohnungen. Emilia Szwaja zeigte sich zufrieden. „Im Prinzip ist es ruhig hier und ich habe sogar stets einen Parkplatz vor der Haustür“, berichtete die Mutter. Sie erwähnte auch, dass die Hundebesitzer in der Regel die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner vorschriftsmäßig entsorgen.

Eine andere Mutter sah in der Brachfläche durchaus die Möglichkeit, das Quartier gerade im Freizeitbereich aufzuwerten. „Wir schauen uns die einzelnen Wohnbereiche an, um zu erfahren, wie die Menschen das Leben und Wohnen vor Ort beurteilen“, erklärte Hermann Huerkamp.

 

Baldauf, Reinhard (2017):  Stadtteilbüro vor Ort. Quartier mit Potential. In: Ahlener Zeitung, 06.09.2017.

http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Ahlen/2971657-Stadtteilbuero-vor-Ort-Quartier-mit-Potenzial





     





<- Zurück zu: Vor Ort in Ahlen